top of page

Warum du dich selbst anpeitschst um dich zu motivieren?

In meinem Coaching Alltag führe ich regelmäßig ein Video Coaching Tagebuch.

Folgender Erfahrungsbericht stammt aus einem Coaching mit Anna.


Immer wieder ist Anna extrem kritisch mit sich selbst. Sie nutzt ihre innere Peitsche, damit sie mehr und mehr aus ihrem Leben macht und um sich selbst zu motivieren.


Warum sie das so macht und wie ich ihr geholfen habe, den inneren Kritiker zu entmachten, erfährst du in den Videos!







Der innere Kritiker und die innere Peitsche kommen dir bekannt vor?


Folgende Fragen helfen dir in deiner persönlichen Entwicklung weiter!

  1. Wie groß ist der Einfluss deines inneren Kritikers auf deinen Alltag? z.B. "Merke ich kaum.", "Manchmal und in bestimmten Situationen" oder "24 / 7 und in jedem Moment"

  2. Warum gibt es deinen inneren Kritiker? z.B. "Um mich zu motivieren", "damit durchhalten", ...

  3. Wofür würde in deinem Leben raum werden, wenn dein innerer Kritiker weniger Laut wäre? z.B. "mehr Freude", "meine eigene Motivation", "Entspannung"

  4. Was wäre ein erster guter Schritt, damit dein innerer Kritiker leiser wird? z.B. "realistischer Ziele und To Do Listen", "Fokus auf positive Dinge im Alltag", ...

Manchmal kann es sein, dass der innere Kritiker zu laut und zu mächtig ist. Dann hilft meist auch keine Reflexion mehr weiter.


Ist das bei dir der Fall?


Dann melde dich gerne bei mir!


Buch dir gerne direkt einen kostenfreien und persönlichen Ersttermin.



Oder nimm Kontakt in Form einer Nachricht auf. Ich melde mich umgehend bei dir!




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page